8. Februar 2015

BLACK HOLE SUN WON'T YOU COME AND WASH AWAY THE RAIN


    
So, was tut sich denn so. Semesterferien tun sich. Viel Schnee tut sich. 
Und ich tu nicht wirklich was, außer mich durch Massen von Filmen zu wühlen wie sonst auch. 




Achja, Besuch tat sich auch. Blieb ne Woche und rüttelte das Haus ziemlich wach. 




Hehe, er führt sich gerne selbst an der Leine. Schnappt sich das Teil und rennt damit rum.



Jetzt ein wenig Figurenknipserei. Bietet sich mit dem ganzen Schnee ziemlich gut an.


Das Schätzchen hat mir btw Maru zugeschickt, drum wird besonders gut auf sie geachtet hehe.


Die obligatorischen Spanner -Pantyshots. 9/10 Figuren tragen weiße Höschen. So unschuldig.



So viel zu: "besonders auf sie achten". Sie ist mir kopfüber in den Schnee gefallen,
 aber ich hab sie gerettet und vorsichtig abgetrocknet. 
(Aber auch erst nachdem ich ein Bild gemacht hab heh)


Diese hab ich schon länger aber nie wirklich Fotos von ihr gemacht. 


Dabei ist es doch so ne fotogene Figur. Oh boy



Sieht sie nicht besonders herzig aus? Sie ist die 1 out of 10 die gestreift trägt.





 Anna. Gedankenverloren. Wird sie die Antworten finden nach denen sie sucht?


Oder denkt sie an den schrecklichen Moment als sie eine Laufmasche entdeckte


Oder daran, dass sie gerne selbst in dieser Schaukelszene gewesen wäre?


Vielleicht denkt sie an den Moment als der Rock hochflatterte...


Oder an den Moment als unser ehemaliger Mathelehrer Bilder mit uns gemacht hat.


Wahrscheinlich eher an ihr doppeltes in Alkohol getränktes Reservekleid..


Vielleicht auch an den erbitterten Tischfußballkampf. Ach Anna, an was denkst du...







    Der Herr sieht eigentlich so aus. Und der Cartoon ist der größte Scheiß.




Das hat ziemlich spaß gemacht. Es ist nicht wirklich was besonderes weils eher zum 
üben war und rushed af. 








Euh, schon der Schluss. Und ich hasse sowas besonders weil mir nie Abschlussworte 
einfallen wollen. Ich mag nimmer. Aber erstmal gönnt man sich irgendwas zu essen

Cheerio o/


2. Januar 2015

hone your anger till it cuts through bone






Dudes und Dudettes, ich habe der Welt bewiesen kein Versager mehr zu sein,
dass ich Dinge auf die Beine stellen  kann wenn ich will. Und mir konnte ich beweisen, 
dass ich es Wert bin. Das ich mir nichts gefallen lassen muss, niemandem eine Erklärung 
schuldig bin und kein schlechter Mensch bin nur weil ich es nicht jedem Recht machen kann.

Vorsätze habe ich nicht so wirklich welche. Konkrete Punkte finde ich etwas sinnlos.
Mehr sinds Ideen die ich verfolge als fixe Ziele. Denn ich sehe nirgendwo ein Ziel in
 der Zukunft. Eher nen Zustand. Den Zustand sich selbst und das Universum besser
ertragen zu können, heh. Natürlich gibts trotzdem die üblichen Dinge die man verfolgen
 will. Weiterhin studieren, mehr Figuren sammeln, erfüllende/stabile Beziehungen,
und natürlich lernen um des Lernens Willen, puh.
                
Es fühlt sich gut an das Jahr nicht komplett liegen geblieben zu sein, und ich hoff
ihr seids auch nicht. Auf ein neues Jahr, neues Glück und  guuuute Filme!






Mein Hund verdient sich den Titel eines Schissers  nur zurecht. Anstatt exklusive
 Hundespielzeit zu nutzen winselt erund lehnt sich an mich was im Reich der Doggen
als "comfort me master!" zu verstehen ist.    
 



thehe :3c









Ich glaube er möchte sterben